Sunshine, Snow & Happiness

Ihr Lieben – heute geht es für mich endlich wieder ab in die Berge! Ich bin wirklich der glücklichste Mensch, wenn es sonnig ist, der Schnee glitzert und ich hoch oben über’m Tal bin. Wir hatten in Kitzbühel so ein Glück mit dem Wetter, so eine tolle Zeit – und wenn man dann noch gute Freunde trifft – Karin von Constantly K und ihre Freundin Laura waren nämlich auch in town – dann schmeißt man halt mal spontan eine Party in der Sonne im Schnee. Kitzbühel Style halt: man muss sich ja auch ein bisschen anpassen. Wir hatten richtig viel Spaß, haben uns auf unsere Jacken in den Schnee gesetzt, eine Flasche Veuve Clicquot Rosé und Gläser von der Hotelbar mitgebracht und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Was zu kitschig klingt, um wahr zu sein, war in Wirklichkeit ein richtig toller Nachmittag mit Ausflug auf den Berg, Blick auf Rosi’s Sonnbergstuben und Kitzbühel. Ach, beim Durchschauen der Bilder bin ich schon wieder richtig in Winterstimmung und freue mich jetzt umso mehr auf die bevorstehenden Tage in Sölden!

read more

Dark Circles Be Gone: Erfahrungsbericht

Augenringe Unterspritzen Hyaluronsäure Erfahrungsbericht

Heute traue ich mich über den Post, auf den viele von euch so sehnlich gewartet haben: mein Erfahrungsbericht zu der Augenringe Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Ich möchte gleich vorweg schicken, dass ich wirklich lange und ausgiebig darüber nachgedacht habe, ob ich diese Behandlung öffentlich machen möchte oder nicht und mich dann, wie man hier sieht, dazu entschieden habe meine Erfahrung mit euch zu teilen. Ich bin und war nie ein Verfechter von kosmetischen Eingriffen, finde es aber völlig OK, wenn andere „was machen lassen“ – ob ich mich jetzt selbst dazu zählen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich bin nicht sicher, in welche Schublade ich diesen „Eingriff“, wenn man es so nennen will, stecken kann. Ist es anders, als ein Muttermal oder Pigmentflecken zu entfernen, die einen stören? Ist es anders, als die Haare chemisch zu behandeln, damit sie schöner aussehen? Oder sich die Zähne bleachen zu lassen? Oder anders als Microblading bei den Augenbrauen? Für mich hat es aber vor allem eines bedeutet: mehr Selbstsicherheit im Alltag und das durch einen nicht permanenten Eingriff mit einem körpereigenen Stoff, nämlich Hyaluronsäure, der einfach nach gewisser Zeit wieder abgebaut wird. Dieser Post wird ziemlich lang, das merke ich jetzt schon, weil ich hier ein bisschen ausholen und euch alles genau beschreiben möchte. Deswegen: first things first!

read more

New In: Miu Miu Slides

Es gibt einfach Momente, in denen mein Hirn komplett runterfährt und einfach nur noch: haben will! denkt. Rational ist zwar was anderes, aber als ich diese Schuhe bei Lisa-Marie von Jimsandkittys das erste Mal gesichtet habe, wusste ich, dass ich sie haben musste. M U S S T E. Leider waren sie aber ewig lang nicht mehr erhältlich, bis mich Aylin vor Kurzem darauf aufmerksam gemacht hat, dass es sie wieder gibt. So schnell könnt ihr gar nicht schauen, waren sie schon im Warenkorb und am Weg zu mir nach Hause. Tja, jetzt muss ich nur noch auf besseres Wetter warten – aber einstweilen kann ich sie euch schon mal so zeigen. Happy Sunday ihr Lieben!

read more

Pearly Pants

Als wir in London und genauer genommen ich bei Topshop war, habe ich mich Hals über Kopf in diese Hose verliebt. Grau, Mom Schnitt und bestickt mit vielen kleinen Perlen = große Liebe meinerseits. Seither trage ich sie fast täglich und habe sooo viele Komplimente dafür bekommen – wenigstens weiß ich so, dass die Hose nicht nur in meinem Kopf cool ist. Dazu kombiniert die neue Brille, die ich ebenfalls liebe – ich dachte mir, wer so oft, nämlich täglich, Sonnenbrille trägt wie ich, der darf sich ruhig auch mal ein neues Modell gönnen – oder was sagt ihr dazu? Die Brille ist einfach der Hammer und ich lieeeebe sie – Farbe & Schnitt sind einfach perfekt. Übrigens: dieser weiße Kuschelpulli von Edited ist gerade um 50 % im Sale – just saying!

read more

Follow Us Around: Kitzbühel, #homeofquattro

Ein Wochenende beim Hahnenkamm in Kitzbühel | Ketchem Bunnies

Endlich bin ich fertig mit den Fotos und dem Video von unserem Wochenendtrip nach Kitzbühel zum Hahnenkamm Rennen. Die „Streif“ ist das legendärste aller Skirennen und ich als absoluter Wintersport-Fan hätte mich nicht mehr über die Einladung von Audi nach Kitzbühel freuen können, das für 3 Tage zum #homeofquattro wurde. Wir hätten wohl kein besseres Wochenende erwischen können – zumindest das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt und es hat so gut getan, mal aus der Nebelsuppe namens Wien rauszukommen. Das Race Weekend war geprägt von Freude, top Stimmung, großartigen Athleten, tollen Parties, viel PS und noch mehr Speed bei der Abfahrt. Wir durften uns die Abfahrt und den Slalom von der VIP Tribüne aus ansehen und waren so quasi hautnah dabei – ein unglaubliches Gefühl und obwohl man das Rennen wunderbar im TV verfolgen kann, die Stimmung vor Ort kann man einfach nur nachvollziehen, wenn man live dabei ist. Es wird gejubelt und vor Freude geschrien, man sieht die Emotionen der Athleten in kürzester Entfernung und fiebert mit ihnen mit, das who is who der Promiwelt sitzt neben dir auf der Tribüne und ganz generell kommt man sich plötzlich vor wie in einer anderen Welt. Zwischen den Rennen haben wir bei der Audi Driving Experience die Quattro Leistung und sämtliche andere Features (hallo virtuelles Display!) vom RS5, RS6 und Q7 getestet (und auch ein bisschen gezittert – cool war’s aber auf alle Fälle), uns die Bäuche im Race Club und auf der Kitz Race Party vollgeschlagen und den Wellness Bereich im A-Rosa, wo wir untergebracht waren, getestet. Danke Audi für das großartige Wochenende – mehr Impressionen gibt’s im Video nach dem Break!

read more