Travel: #Ketchemgotcaught

Ihr Lieben, gedanklich bin ich ja immer noch ein Stück weit in Ibiza. Ich habe so lange auf dieses Wochenende gewartet, mich so darauf gefreut und nun ist es schon wieder vorbei. Zum Glück bin ich mit einem ganzen Koffer an unvergesslichen Erinnerungen zurückgekehrt, und den noch immer andauernden Unterhaltungen in unserer Ibiza Whats App Gruppe nach zu urteilen, bin ich nicht die Einzige der es so geht. Meine Trauzeuginnen Vicky und Dani haben sich wirklich ins Zeug gelegt, um mir und meinen anderen Freunden das perfekte Bachelorette Getaway zu bescheren – von gebrandeter Packliste und Einladung über weiße Villa, Floaties, eine Veuve Clicquot White Party, eine gemietete Yacht, Ausflüge zu meinen liebsten Beachclubs und Restaurants über die obligatorische Party im Ushuaia und eine kleine (Hungover) Yoga Session im Amante Beach Club und vieles mehr. Und an dieser Stelle muss ich eines sagen: so perfekt alles ausgesehen hat (und das war es auch wirklich) und so hoch die Ansprüche jetzt für zukünftige Bachelorette Parties auch sein mögen, die schönsten Momente hatte ich deswegen, weil ich sie mit meinen liebsten Menschen verbringen durfte – und darauf kommt es an. Gut, eine kleine Yacht ist natürlich auch nicht zu verachten, und wie man in einem der Snaps von Vicky auch deutlich hören konnte, kann ich hier nur nochmal wiederholen: „das ist also das goodlife von dem immer alle sprechen“. Danke an meine Mädis Vicky und Dani (ihr seid der Wahnsinn!) für dieses unglaubliche Wochenende und danke an alle meine verrückten, großartigen Freunde, dass ihr einfach die besten seid – jetzt ist die Vorfreude auf die Hochzeit nochmal größer ♥︎
read more

Outfit: Fête Imperiale 2017

AIGNER Genoveva Bag, Fete Imperiale 2017

Ich bin ein großer Liebhaber der österreichischen Ballkultur. Normalerweise verbinde ich die Ballsaison aber eher mit dem Winter, ein bisschen Schneegestöber und große Roben unter dicken Mänteln. Ich war in Österreich schon auf vielen Bällen und durfte meinen eigenen Tanzschulball als Debütantin mit meinem Partner eröffnen, heuer ging es dann zum Ball aller Bälle – dem Opernball. Umso mehr habe ich mich gefreut, als AIGNER uns als Gäste zum sommerlichen Pendant, der Fête Imperiale, eingeladen hat. Stilgemäß starteten wir den Abend zusammen in illustrer Gesellschaft im Hotel Sacher – mit Champagner und Pommes, eine bessere Kombi gibt es wohl nicht. Unsere großen Roben aus der AIGNER Runway Kollektion und die dazupassenden Taschen mussten natürlich vorher noch in Szene gesetzt und abgelichtet werden, deswegen haben wir ein spontanes Shooting mit Patrick gemacht, das sich wie immer sehr gelohnt hat. Meine Genoveva Bag hat perfekt zu den Blüten im Kleid gepasst und ist mit einem Strap ausgestattet, so dass ich sie jetzt auch im Alltag tragen kann – ein super Allrounder, vor allem ist die Farbe in Burgund ganz besonders schön und elegant, wie ich finde. Danach ging es zum Red Carpet, wo wir im Rahmen der Hofburg den Aperitif im Freien genossen haben – zwischenzeitlich habe ich mich ein bisschen gefühlt wie Sissi, in dieser Kulisse und dem tollen Kleid. Die Eröffnung konnten wir von einem tollen Tisch in der Hofreitschule anschauen, natürlich wie es sich gehört mit einem Paar Würstel und einem Glas Champagner dazu. Alles in allem war es ein magischer Abend, den ich sicher lange nicht vergessen werde. Vielen Dank an AIGNER für die Einladung!

read more

Outfit: Stripe Game Strong

Weil mich nach der heutigen Story und dem Insta Post sooo viele von euch nach der Hose gefragt haben, dachte ich mir, ich zeige sie euch gleich in diesem Outfit Post. So eine gemütliche, perfekte Hose für den Sommer, Weiss und aus Leinen samt Streifen – genau richtig für Ibiza würde ich sagen. So bin ich heute übrigens auch im weißen Komplettlook mit der Vespa durch die Stadt gedüst und habe mich das erste Mal so richtig sommerlich gefühlt – fast wie in Italien. Schönen Feierabend ihr Lieben!

read more

Travel: La Guerite | Cannes

Kinder, diese Woche ist’s soweit: wir fliegen nach Ibiza! Ich kann nicht beschreiben, wie sehr ich mich auf die Tage auf der Insel zusammen mit meinen 10 (!) besten Freundinnen freue – und beim Stichwort Insel ist mir eingefallen, dass ich euch zwar die Fotos aus Cannes gezeigt, aber unseren Ausflug ins Restaurant La Guerite auf der Ile Sainte Margerite vorenthalten habe. Der Bootsausflug und Lunch auf La Guerite war mein persönliches Highlight unseres Trips und es hat sich einfach nur angefühlt wie Urlaub. Die Insel liegt ca. 15 Bootsminuten vor Cannes und laut Erzählungen wurde dort auch der „Mann mit der eisernen Maske“ gefangen gehalten. Von dieser düsteren Legende merkt man allerdings jetzt recht wenig, denn das Restaurant und die ganze Insel könnte ebenso aus einer französischen Postkarte stammen. Wenn ihr in Cannes oder generell an der Côte d’Azur seid, unbedingt dort vorbeischauen – es lohnt sich!

read more

Beauty: How I Saved My Hair

Dyson Supersonic Review, Dyson Hairdryer

Ich weiß nicht mehr genau, wann es angefangen hat, das Drama mit meinen Haaren. Vielleicht hatte ich aber auch noch nie so wirklich „gute“ Haare, im Sinn von stark, glänzend und widerstandsfähig. Aber die letzten Jahre habe ich regelrecht unter meinen Haaren gelitten und einen wahren Teufelskreis heraufbeschworen. Meine Haare sind ja von Natur aus sehr lockig, also muss ich sie immer hitzebehandeln, damit ich nicht aussehe wie ein kleiner Löwe (was ja am Strand ganz nett ist, aber im Alltag doch eher untauglich). Trotz aller Vorsicht und Hitzeschutzmitteln haben meine Haare weder die Föhnluft, noch Glätteisen und Lockenstab besonders gut (read: gar nicht) vertragen. Das Resultat: extrem (!) brüchige Spitzen, ich konnte sie einfach unten abreissen wie man einen Grashalm in der Mitte durchreissen kann. Dazu sehr trockenes Deckhaar mit vielen abstehenden, krausen Härchen und insgesamt eher trocken und kraftlos. Am Ende konnte ich meine Haare nicht mal mehr durch Hitze in Form bringen, weil sie einfach nur noch tot waren und keine Form mehr angenommen bzw. behalten haben – und das, obwohl ich nicht mal färbe oder töne. Ich sag‘ ja, ich habe einfach keine besonders starke Haarstruktur und hatte sie wohl auch noch nie. Und jetzt kommt das große ABER. Endlich ein Lichtblick – denn ich habe mich die letzten Jahre extrem viel damit beschäftigt, wie ich diese haarsträubende Situation in den Griff bekommen kann, und endlich habe ich ein paar für mich sehr gut funktionierende Lösungen gefunden, die ich mit euch teilen will.

read more