Bye Bye, Livingroom!

Living-Room-1Trennungen fallen mir immer sehr schwer. Ich kann mich noch erinnern, wie meine Eltern mit Absicht mein Lieblingskuscheltier „verloren“ haben – es war ein ein Seidenelefant namens „Babar“ (der Generation 25 + dürfte das noch ein Begriff sein) und ich konnte ohne ihn nicht leben. Er musste überall hin mit, in die Kirche, auf Urlaub, ins Bett, zum Essen, ins Lokal – und wenn er mal nicht mit durfte, gab’s natürlich – wie sollte es auch anders sein – ein riesen Drama. read more

Home Office

Home-Office-3Wie ihr wahrscheinlich wisst, ist Vicky diese Woche in Abu Dhabi und Dubai unterwegs – das bedeutet für mich, dass ich allein im Büro sitze – theoretisch zumindest. Denn wir teilen uns unser Büro mit ein paar netten Jungs, das heißt, so richtig allein wäre ich eh nicht. Aber an grauen Wientagen bevorzuge ich es dann doch, allein daheim statt allein im Office zu sein – vor allem, weil ich mir hier etwas kochen kann und nicht extra einen Lunch mitnehmen oder kaufen muss. Wenn Vicky da ist, bestellen wir uns meistens irgendwas oder gehen zu ihr und kochen eine Kleinigkeit oder machen Salat. Für heute habe ich allerdings beschlossen, meinen Esstisch wieder mal als Schreibtisch zu missbrauchen – was übrigens auch so öfter vorkommt, wenn wir z.B. zu Mittag einen Termin in der Stadt haben und es sich nicht auszahlt, davor ins Büro zu düsen. Wenn ich von Zuhause aus arbeite, sitze ich den ganzen Tag am Ghost Chair – der sieht zwar lässig aus, ist aber sau unbequem, daher schnell ein Lammfell drübergeworfen (Kissen geht sich nicht aus, weil dann meine Beine unterm Tisch feststecken würden – das sind vielleicht Probleme…), schon ist’s ein bisschen gemütlicher. Übrigens, wer es bevorzugt, auf einem „echten“ Bürostuhl zu arbeiten, dem kann ich Netzshopping.de ans Herz legen, dort gibt es eine ziemlich große Auswahl an Bürozubehör. Ich vermeide es, mich auf die Couch zu setzen, weil ich das Gefühl habe, ich wäre dort sehr unproduktiv. Nein, ich revidiere, das wäre eine Tatsache. Ich weiß, dass ihr schon oft Einblicke in meine Wohnung (die übrigens früher Vicky’s Wohnung war, so haben wir uns nämlich kennengelernt – bei der Wohnungsbesichtigung) haben wolltet, und ich dachte mir, bevor ich in ein paar Monaten umziehe, gewähre ich euch noch ein paar Eindrücke in mein kleines Reich! Außerdem wollte ich die Gelegenheit nutzen, mal ein paar Fotos mit Luftballons in der Wohnung zu haben – kommt ja auch nicht alle Tage vor, danke Network PR und La Prairie! So sieht’s also aus wenn ich von zuhause aus arbeite – übrigens ist es in echt viel dunkler in der Wohnung, was erklärt wieso wir nie Fotos bei mir machen, aber Photoshop sei dank, es werde Licht!

read more

Office Bits

tddoffice-update-article-4Zur Zeit verbringe ich mehr als 90 % meiner Zeit im Office. Wieso (abgesehen von den offensichtlichen Gründen – a shitload of work)? Weil ich mich hier wohlfühle. Weil es warm und gemütlich ist, weil ich hier konzentriert arbeiten kann, aber trotzdem nicht alleine bin. Weil ich hier alles habe, was ich brauche, um einen erfolgreichen Arbeitstag hinter mich zu bringen (inklusive meiner lieben Vicky, die mir die Tage natürlich doppelt schön macht). Weil es langsam fertig wird, und wir abgesehen von einem Regal fast alles haben, was wir wollten.

Uns fehlt nur noch ein gemütlicher Sessel neben unserem Coffee Table und ein paar richtige Bürostühle (die übrigens bereits am Weg zu uns sind), dann steht unserem Büroglück nichts mehr im Wege. Was uns außerdem lange Zeit gefehlt hat, waren die typischen Arbeitsgeräte wie Tacker, Stiftehalter etc. – aber als letztes Wochenende meine Eltern zu Besuch waren, sind wir zusammen zu Interio spaziert und ich durfte mir quasi als Einweihungsgeschenk für unser #tddoffice was Nettes aussuchen – ganz klar, dass ich mich für die Acrylsachen entschieden habe, ich mein, Pinteresttauglichkeit hoch 1000! Auch unser Coffee Table, die blauen Storage Boxen, die Bücher und der Wecker sind von Interio, wo man jetzt auch Online bestellen kann – juhu!

Und zum Schluss noch ein kleines Goodie: mit dem Code „KETCHEMBUNNIES10“ bekommt ihr auf euren Einkauf im Interio Webshop 10% Rabatt – einfach den Code beim Auschecken ins vorgesehene Feld eintragen und schon werden euch die 10% abgezogen. Happy Shopping! Und nun: Vorhang auf für’s #tddoffice!

read more

Flea market findings: Crystal Glasses

For as long as I´m in Vienna, I always wanted to visit the big fleamarket that´s part of the Naschmarkt every Saturday, but I got told that I had to be there pretty early to get some of the good stuff – and by early, I mean between 7 and 8 AM. That sounded way too cruel for me to get up that early on a Saturday for a long time, but I finally managed to do it. So yesterday, I really got up and went there and I have to say, I wasn´t disappointed at all. Of course there is a lot of crap offered as well, but if you look closely, you´ll find some real gems. We´ve spent two hours looking around and I found 4 amaaaaaazing crystal glasses with a gold trimming for 12 €, 4 matching champagne glasses for 5 € and a vintage crab brooch for 10 € (which was kind of a compulsive buy, but I love it anyways).
No matter what you´re looking for, you´re gonna find it at this huge fleamarket, especially when it comes to glassware. Can´t wait to serve some cocktails to my friends in my new crystal glasses!