One More Week To Go.

Veuve Clicquot Picknick Wachau

Ich kann nicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist. Nur noch eine Woche bzw. 6 Tage, dann bin ich offiziell verheiratet. Nächsten Samstag ist schon die standesamtliche Hochzeit bevor es dann eine Woche später mit der großen Feier bei der kirchlichen Trauung weitergeht. Die letzten Wochen waren unglaublich stressig, weil jetzt doch sehr viel zusammengekommen ist – so viel zu organisieren, koordinieren und zu entscheiden, der Umzug vom #tddoffice und das ganz normale Tagesgeschäft. Zum Glück lässt der Stress jetzt ein bisschen nach und dieses letzte Wochenende als unverheiratetes Pärchen haben wir in trauter Zweisamkeit verbracht und beschlossen, einen Ausflug in unsere Lieblingsregion um Wien zu machen – die Wachau. Irgendwie fühlt es sich hier für uns immer ein bisschen an wie Urlaub! Mit dem Picknickkorb und einer gut gekühlten Flasche Veuve Clicquot im Gepäck haben wir uns unter einen Obstbaum gesetzt, die Köstlichkeiten aus dem Korb verspeist, frische Marillen gegessen und mit einem Glas Champagner angestossen – auf uns, und auf alles was noch vor uns liegt. From Miss to Mrs. – real soon. Danach haben wir uns an die Donau gelegt, sind im Fluss baden gegangen, haben die Seele baumeln lassen und den Abend bei uns auf der Terrasse und mit einem guten Film ausklingen lassen. So muss sich der Sommer anfühlen, finde ich – und es war definitiv genau das, was wir jetzt so kurz vor den großen Ereignissen gebraucht haben.

read more

Recipe: Turmeric Roasted Cauliflower

Rezept für Gegrillter Karfiol …oder auch gegrillter Karfiol genannt, auf gut Deutsch – wortwörtlich. Vor unserem Trip nach Israel durfte ich an einem Neni Kochevent teilnehmen, bei dem uns das neue Carpe Diem Kurkuma vorgestellt wurde. Neni ist eine Wiener Institution, seines Zeichens Gastro-Wunderfamilie aus Tel Aviv, die sich mit ihren israelischen Produkten ein echtes Imperium geschaffen haben – und auch wir sind riesige Fans. Es war also die perfekte Einstimmung auf die israelische Küche, in der auch ganz viel mit Kurkuma gekocht wird. Doch was ist Kurkuma überhaupt und wie wirkt es?

read more

Breakfast Heaven: Shakshuka

Rezept: Shakshuka zum Frühstück

Heute habe ich ein kleines Rezept für selbstgemachtes Shakshuka für euch, das ich letzte Woche ganz spontan abfotografiert haben, gerade als wir noch an uns halten konnten, es nicht sofort zu verschlingen. Üblicherweise, und auch letztes Wochenende war es so, ist in unserem Haushalt der G. derjenige, der die Speisen schön anrichtet und mir danach sagt, dass ich ein Foto davon machen soll – unglaublich, aber wahr. Und als wir am Sonntag endlich das Shakshuka zuhause gemacht haben, von dem wir jetzt schon so lange geredet haben, war es auch er der – bevor ich sofort reinstechen und zu Futtern anfangen konnte – mich dazu angehalten hat, es doch für den Blog zu fotografieren. Zum Glück, denn dieses Rezept will ich euch nicht vorenthalten. Es dauert zwar länger als „normales Frühstück“ aber mein Gott, zahlt sich das Warten aus. Wir wollten am liebsten losheulen, so gut hat es uns geschmeckt, und auch unserem Kater von Vicky’s Feier am Abend davor hat das  (der? die?) Shakshuka den Gar ausgemacht. Also: bitte unbedingt nachmachen!

read more

Sunshine, Snow & Happiness

Ihr Lieben – heute geht es für mich endlich wieder ab in die Berge! Ich bin wirklich der glücklichste Mensch, wenn es sonnig ist, der Schnee glitzert und ich hoch oben über’m Tal bin. Wir hatten in Kitzbühel so ein Glück mit dem Wetter, so eine tolle Zeit – und wenn man dann noch gute Freunde trifft – Karin von Constantly K und ihre Freundin Laura waren nämlich auch in town – dann schmeißt man halt mal spontan eine Party in der Sonne im Schnee. Kitzbühel Style halt: man muss sich ja auch ein bisschen anpassen. Wir hatten richtig viel Spaß, haben uns auf unsere Jacken in den Schnee gesetzt, eine Flasche Veuve Clicquot Rosé und Gläser von der Hotelbar mitgebracht und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Was zu kitschig klingt, um wahr zu sein, war in Wirklichkeit ein richtig toller Nachmittag mit Ausflug auf den Berg, Blick auf Rosi’s Sonnbergstuben und Kitzbühel. Ach, beim Durchschauen der Bilder bin ich schon wieder richtig in Winterstimmung und freue mich jetzt umso mehr auf die bevorstehenden Tage in Sölden!

read more

Recipe: Vegan Coconut Heaven

Veganes Frühstück mit Chia Pudding & Mango

Heute gibt’s mal wieder ein Rezept mit dem guten, alten Chia Pudding (dachte sich wohl á la Schwarzenegger „I’ll be back“). Letzte Woche bin ich aus London gelandet, der Kühlschrank war natürlich nach wochenlanger Wien-Abstinenz wieder mal leer und ich bin hungrig zum Supermarkt spaziert, um mein Frühstück zu besorgen. Dort habe ich mich inspirieren lassen und einfach mal das beste, komplett vegane Frühstück mit Kokosjoghurt und exotischen Früchten wie Mango und Marakuja zusammengestellt. Es ist zwar super einfach, aber so köstlich, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten wollte, deswegen hier ein Quickie mit den Zutaten und der Minianleitung! Am Freitag habe ich das Ganze dann für Julia wiederholt und sie war ebenfalls begeistert. Perfekt wenn man vegane Freunde hat und perfekt wenn man, wie ich, Laktose-intolerant ist. Ich habe festgestellt, dass ich leider immer stärker auf nur kleinste Mengen Laktose reagiere und um auf Nummer sicher zu gehen, greife ich zunehmend zu veganen Alternativen, von denen es ja zum Glück genug gibt.

read more