Blue Ruffles & A Camo Bag

Zalando Taschen Shop & The Editorial

Als Zalando mich vor Kurzem gebeten hat, einen Blick in meine Wohnung – insbesondere auf meine Taschen und wie ich sie aufbewahre – werfen zu dürfen, habe ich mich natürlich riesig gefreut. So sind ich und meine neue Lieblingstasche von Zalando jetzt im Taschen Shop zu sehen, den ihr hier findet. Bei mir in der Wohnung sieht man meine Taschen eigentlich überall verstreut, am liebsten aber hänge ich sie auf unser Weinkistenregal als Deko oder stelle sie in das weiße Bücherregal im Büro – vor allem wenn sie neu sind und ich sie jeden Tag sehen möchte.

„Besonders, wenn eine Tasche neu bei mir einzieht, kann ich sie nicht einfach so im Schrank verstauen – dann verdient sie einen ganz besonderen Platz, an dem sie gut sichtbar ist. Am liebsten hänge ich sie dann als Dekostück an ein Regal im Wohnzimmer, oder ich inszeniere sie als Kunstobjekt zwischen Büchern und anderen Accessoires. So macht sie mir nicht nur in meinen Outfits, sondern auch als Teil der Einrichtung Freude.“

Die hübsche Furla in Blau-Grauem Camouflage begleitet mich in letzter Zeit besonders oft – die Größe ist perfekt und das Muster ein absoluter Hingucker, außerdem lässt sie sich mega easy zu den restlichen Farben meiner Garderobe kombinieren (die, wie wir wissen, hauptsächlich aus Blau und Pink besteht). Apropos kombinieren: kennt ihr schon das EDITORIAL von Zalando? Ein mega cooles Online Magazin mit allen Trends und Inspiration für eure Outfits.

read more

A Chemical Affair: Chemisches Peeling Review

Auf diesen Beitrag haben nach meinen Snaps letzte Woche schon viele gewartet. Ich habe so viele Fragen zu dem chemischen Peeling erhalten, das ich bei Kuzbari machen habe lassen – schon zum zweiten Mal seit diesem Winter. Ich will heute die wichtigsten Infos zusammen fassen und habe mir die Fragen notiert, die am häufigsten gestellt wurden. Gleich vorweg das Wichtigste: ich bin rundum zufrieden mit dem Ergebnis und werde es bestimmt nochmal vor dem Sommer machen – meine Haut wird von Mal zu Mal besser und ich liebe den Effekt, wenn die „neue Haut“ unter dem Peeling rauskommt – wie ein Weichzeichner im echten Leben. Übrigens, wenn ihr bei Kuzbari einen Termin vereinbaren wollt, fragt am besten gleich nach Sonja – sie ist diejenige, die alle Behandlungen bei mir macht. Disclaimer vorab: ich bin absolut keine Hautexpertin, habe keine Ausbildung in diesem Bereich und gebe hier nur wieder, was meine eigenen (!) Erfahrungen waren. Aber dann lasst uns gleich loslegen mit euren Fragen.

read more

COLOR LOVIN‘ & SOME GIRLS FUN

Estée Lauder Pure Color Love

Wisst ihr, was ich an Wien eigentlich am allermeisten liebe? Die vielen Freundschaften, die sich – hauptsächlich durch mein Blogger-dasein – über die letzten Jahre gebildet haben. Wir haben da eine super coole Mädelstruppe, lauter Bloggerinnen, mit denen wir so gerne zusammenarbeiten – und daraus haben sich echte Freundschaften entwickelt. Neben meiner Vicky, die ja nicht nur Geschäftspartnerin sondern auch beste Freundin und Trauzeugin ist (da sieht man mal, wozu Bloggen gut sein kann) gibt es noch so viele andere coole Mädels, die ich sehr bewundere und die mich inspirieren: von den stylishen Deea & Laura über meine coole Julia oder die immer gut gelaunte Sophie. Ich liebe die Ästhetik von Sonja und mit ihr zu arbeiten ist regelmäßig ein Traum und mit Anna Yoga zu machen ist zwar eine Herausforderung, aber dafür umso motivierender – das um nur einige meiner Blogger-Mädels zu nennen. Ich liebe es, den Weg meiner Kolleginnen mitzuverfolgen und mit ihnen über die Jahre zu wachsen – Girl Squad at its best, würde ich sagen! Und genau darum geht es auch bei den neuen Pure Color Love Lipsticks von Estée Lauder, für die wir letzte Woche ein kleines Color Shooting gemeinsam gemacht haben: Mixing & Matching (die Lippenstifte und Farben sind nämlich layering-fähig, so cool) was das Zeug hält, gemeinsam Spaß haben, Mut zur Farbe bekennen und zusammen Neues auszuprobieren. Wir hatten eine richtig gute Zeit und ich freue mich auf viele weitere Projekte zusammen!

Und weil wir den Girlfriend Squad Gedanken auch mit euch teilen will, verlose ich heute ein Wochenende (2 Nächte) im 4-Sterne-Superior-Wellnesshotel Plunhof Ridnaun in Südtirol – lasst es euch mit eurer besten Freundin, Mama, Kollegin, Schwester – oder wen ihr eben mitnehmen wollt – so richtig gut gehen. Außerdem bekommt ihr natürlich 2×2 Estée Lauder Pure Color Love Lippenstifte zum Mixen & Matchen: Bare Red + Pocket Venus! Einfach bei Instagram bis 29. März euer liebstes Girlfriend Squad Motiv hochladen (oder ein vorhandenes taggen) mit den Hashtags #LoveLipRemix, #SquadGoals, #EsteeAustria & #KetchembunniesGiveway versehen – und vielleicht seid ihr ja unter den glücklichen Gewinnerinnen!

read more

Visual Diary: Hotel Zürserhof, Arlberg

Hotel Review: Hotel Zürserhof, Zürs, Arlberg

Endlich komme ich dazu, euch die Eindrücke vom Hotel Zürserhof am Arlberg zu zeigen. Wirklich, die letzten Wochen hat es mich nur herumgerissen und am Ende der letzten Woche war ich kurz vorm Ausflippen. Da kommt es mir vor wie aus einer anderen Zeit, wenn ich die Fotos von unserem Aufenthalt im Hotel Zürserhof anschaue – selten war ich nach einem Kurzurlaub so entspannt. Normalerweise empfinde ich Schiurlaube eher als körperlich fordernd und bin daher auch nicht wirklich entspannt danach, aber in diesem Fall war alles anders. Das Hotel Zürserhof liegt, wie der Name schon vermuten lässt, an einem der höchsten Punkte am Arlberg, nämlich in Zürs. Viel zu tun gibt es dort nicht, aber das muss auch gar nicht sein, denn das Hotel und die Schiregion ringsum laden einerseits zum Verweilen und andererseits zu Schierlebnissen der Extraklasse ein. Ich bin wirklich schon auf vielen Pisten unterwegs gewesen, aber der Arlberg ist nochmal ein anderes Kaliber, wenn man so will – und ich werde noch lange an die Tiefschneepisten und den strahlend blauen Himmel über den Gipfeln denken (wenn sich dann die Sonne am Nachmittag durch das Sturmloch durchgeboxt hatte).

read more

Outfit: Mountainside

Hier kommt der letzte winterliche Outfit-Gruß und dann hab‘ ich auch genug. Aber am Arlberg hat es sich mehr als angeboten, nochmal meinen Lieblingscardigan auszupacken, den ich diesen Winter aber trotzdem irgendwie viel zu selten getragen habe. Vielleicht fungiert er dafür im Frühling dann als Übergangsjacke – mal schauen! Dafür bin ich froh, dass wir ihn noch abgelichtet haben und noch dazu in so einem schönen Setting. Morgen folgt dann übrigens mein Hotel Review zum Zürserhof, das ich euch jetzt schon mal ans Herz legen will – ich konnte mich gerade gar nicht entscheiden, so viele tolle Fotos gab es zur Auswahl. Seid gespannt! Aber jetzt erstmal: ein paar winterliche Eindrücke vom Berg!

read more