Outfit: Guess Who’s Back?

Ich bin wieder zurück – nicht nur physisch, sondern auch psychisch (und virtuell). So halb zumindest. Und übrigens versuche ich gerade aus dem Gedächtnis den vollen Blogpost, der schon fast fertig war, inklusive Jokes nochmal neu zu schreiben, weil mein Computer heute beschlossen hat, ein Arschloch zu sein. But that’s a different story. Weil mein Gehirn die Hälfte der Zeit eh nur noch in Englisch denkt, formt sich in mir auch jetzt folgender Satz: this past year really took a toll on me. Während ich letztes Jahr um diese Zeit noch über Bräute gelacht habe, “die sich da so reinsteigern”, weiß ich es jetzt besser. Dass es nämlich nichts mit “reinsteigern” zu tun hat, sondern es einfach 1000 Dinge gibt, die erledigt werden müssen, wenn man eine schöne, gut durchdachte und entspannte Hochzeit haben möchte. Es sei denn, man steht auf Chaos und verwirrte Gäste, dann kann man die Planung auch ruhig ein bisschen lockerer angehen. Ich hatte eigentlich für gar nichts mehr Zeit, aber vor allem einfach keine Energie mehr. Dazu kommt die Hochzeitsreise, die auch Arbeits-technisch vorbereitet werden musste – ich wollte einfach wirklich mal zwei Wochen am Stück Urlaub haben, ohne Mails zu beantworten, ohne Blogposts zu schreiben. Und oh Mann, wie sehr ich es genossen habe – das erste Mal so richtig Urlaub seit 4 Jahren. Ich war sogar einmal für 24 Stunden offline, was sich in euren Ohren vielleicht ziemlich abgedroschen anhört, aber für mich war es der pure Luxus. Jetzt bin ich jedenfalls wieder hier in Wien, auch wenn ich mental ein paar Tage gebraucht habe, um richtig wieder anzukommen. Ich freue mich so sehr, dass ich endlich ein bisschen mehr Power habe, alles zu erledigen, was die letzten Monate liegen geblieben ist und bin voll im Neustart-Modus: Wohnung ausmisten und auf Vordermann bringen, Haare abschneiden (habt ihr’s schon gesehen?), das neue Office fertig machen (Leute es ist so schön geworden) und vor allem mich wieder mehr dem Bloggen zu widmen (und dann folgen auch die restlichen Posts von der Hochzeit und Hochzeitsreise), denn das ist es, was mir eigentlich Spaß macht. In diesem Sinne danke, dass ihr mir trotz meiner Abwesenheit treu geblieben seid!

 

Blazer: Zara || Hose: Asos || Bluse: Edited || Schuhe: Gucci || Tasche: Saint Laurent || Brille: Prada || Ohrringe: Bershka

Teilen:

13 Kommentare

  1. Katy Fox
    3. Oktober 2017 / 13:57

    welcome back liebe kathi 🙂 ach ja so 24 h offline tun bestimmt auch mal gut!
    wir fliegen nächste woche nach kenia – bin schon sehr aufgeregt was mich erwarten wird!
    die hose steht dir übrigens super!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  2. Sylvia
    4. Oktober 2017 / 9:54

    Willkommen zurück! Ich kann mir vorstellen das du jetzt ganz froh bist wieder im Alltag zu sein nach dem ganzen Hochzeitsstress 🙂

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografie & Reiseblog

  3. Raphaela
    4. Oktober 2017 / 11:50

    Liebe Kathi,
    ich freu mich sehr dass du wieder zurück bist auf dem Blog! Und danke für den Ohrwurm (guess who’s back.. back again… shady’s back.. 😀 )
    Ich bin schon gespannt auf die restlichen wedding related posts. Was mir jedoch auf deinem Blog momentan fehlt, sind ein paar humorvolle / kritische / satirische Texte zu Politik / Mode / Insta und Co. Ich hab diese Posts soo gern (und oft mehrmals) gelesen, weil du wirklich gut schreiben kannst und einen immer zum Schmunzeln und / oder Nachdenken bringst.

    Ganz liebe Grüße,
    Raphaela

    • ketchembunnies
      4. Oktober 2017 / 13:54

      Liebe Raphaela,

      jaaa das fehlt mir selber auch 🙂 Aber wenn der Kopf so voll ist mit anderen Dingen, spuckt er nix lustiges aus. Wird sich aber ganz bald wieder ändern!

      Liebe Grüße,
      Kathi

  4. Alisa
    5. Oktober 2017 / 8:20

    Schön, dass du wieder da bist und während eurer tollen Reise viel Kraft tanken konntest! Ich freue mich auf neuen Lesestoff von dir :)!
    Der Link zur Asos Jeans funktioniert leider bei mir nicht, würdest du mir bitte das Modell verraten?
    Danke und liebe Grüße!
    Alisa

    • ketchembunnies
      6. Oktober 2017 / 13:01

      Ja genau, das ist der!

  5. Frieda
    5. Oktober 2017 / 22:23

    Über Insta hat man in den letzten Wochen zwar auch etwas von dir mitbekommen, aaaaber die Blogeinträge haben trotzdem gefehlt 🙂 . Von daher freue ich mich auch total, dass du wieder back bist.
    Wenigstens konntest du Kraft tanken, irgendwie bilde ich mir nämlich ein, dass man auch als Leser “mitbekommen” hat, wie stressig die letzten Monate für dich waren ….

    • ketchembunnies
      6. Oktober 2017 / 13:01

      Ja voll, ich hab ja auch mehrfach erwähnt, dass ich einfach am Ende bin bzw. war. Ich glaub, ich hatte echt irgendwie ein Mini-Burnout – nicht, weil alles so anstrengend war, sondern weil es einfach so viele Kleinigkeiten zu bedenken gab (nicht nur Hochzeit sondern auch Arbeit und vieles, was privat passiert ist und niemand mitbekommen hat), dass mein Kopf nicht mehr mitgekommen ist 🙂 Aber jetzt alles gut und ich bin einfach nur happy zur Zeit!

  6. 6. Oktober 2017 / 13:27

    Welcome Back liebe Kati – ich habe deine Posts ebenfalls total vermisst <3 Die Bilder sind super schön geworden, ich mag die Lichtstimmung total. Deine Highwasted Hose werde ich mir ebenfalls mal genauer anschauen, da ich gerade erst so richtig auf den Geschmack von hoch geschnittenen Hosen gekommen bin..

    Liebe Grüsse, Sonja

  7. Kathi
    6. Oktober 2017 / 14:20

    Welcome back meine Liebe!
    Ich glaube diese Auszeit hast du dir mehr als verdient, denn so eine Hochzeit plant sich halt einfach nicht von alleine und in den Flitterwochen sollte man einfach auch mal Urlaub haben und sich voll und ganz aufs Entspannen und Entdecken konzentrieren können 🙂 Hast also alles richtig gemacht!
    Und das neue Outfit gefällt mir sehr gut und auch die kürzeren Haare schauen toll aus!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.