Wedding Prep: Pretty Lashes

So, jetzt starten also die lang ersehnten Hochzeitsbeiträge. Aber wo fängt man nur an, wenn man so viel zu erzählen und berichten hat? Am besten ganz von vorne, richtig? Deswegen will ich erst einmal ein bisschen darüber plaudern, welche „Beauty Vorbereitungen“ ich vor der Hochzeit getroffen habe. Auch wenn ich mir fest vorgenommen habe, mich nicht zu sehr in die Äußerlichkeiten reinzusteigern, will man zu seiner Hochzeit doch so gut aussehen wie möglich. Neben meiner intensiven Hautpflege zusammen mit SkinCeuticals und Kuzbari, die ihr ja das ganze Jahr über mitverfolgen konntet und über die es noch einen abschließenden Bericht geben wird, habe ich mich auch anderen Bereichen meines Gesichts gewidmet, nämlich den Wimpern.

Schon vor Ibiza wusste ich: viel Nass, eventuell ein paar Tränchen hier und da (ich habe mich nicht geirrt) und intensive Sonne würden mehr Vorbereitung erfordern als die übliche Wimperntusche. Nach einer extrem schlechten Erfahrung habe ich mich allerdings die letzten beiden Jahre nicht mehr an Kunstwimpern getraut – doch bei so vielen Mädels habe ich die hübschen Lashes von Xtreme Lashes bewundert, dass ich mich schlussendlich doch entschlossen habe. Und seither bin ich hooked, aber sowas von. Das Ergebnis ist einfach wunderschön, natürlich und hält wie Bombe. Auch für die Hochzeit hat es sich schon bezahlt gemacht, denn keine Tusche dieser Welt kann die Wimpern so voll und schön aussehen lassen wie die extrem aufwendig geklebten Wimpern von Xtreme. Es hat mir sogar so gut gefallen, dass ich zur standesamtlichen Hochzeit, für die ich mich selbst geschminkt habe, komplett auf Lidstrich und Schnickschnack verzichtet und nur ein bisschen Lidschatten aufgetragen habe. Was soll ich sagen: hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht, denn die Emotionen haben mich ziemlich überrascht und meinen Freudentränchen haben die Wimpern gut standgehalten.

Zum Ablauf: Xtreme Lashes hat in Wien ein super hübsches Studio mitten im 1. Bezirk am Rudolfsplatz. Während der Behandlung, die von der Dauer zwischen 1 Stunde und 2 1/2 Stunden variieren kann, liegt man feinstens auf Lederliegen gebettet. Kontaktlinsenträger keine Sorge, ein Döschen und Linsenflüssigkeit steht für euch vor Ort bereit (ich habe nämlich bei meinem ersten Besuch natürlich nicht daran gedacht, evtl. meine Linsen vorher zu entfernen, aber alles kein Problem). Die Wimpern werden gereinigt und durch ein Klebepad am unteren Lid vor dem Zusammenkleben geschützt und dann geht es auch schon los – je nach Vorliebe wird durch die spezielle Volumentechnik jede eigene Wimper mit bis zu 8 Kunstwimpern beklebt, aber Form, Länge und Dichte kann man jederzeit selbst bestimmen und wird vorher genau durchbesprochen. Das erste Set Wimpern kostet ab 199 € und inkludiert einen Refill, danach kosten die Refills alle 2-3 Wochen ab ca. 55 €, je nachdem wie viele Wimpern nachgeklebt werden müssen. Mein Fazit: mir ist zwar immer ganz schön langweilig auf der Liege (hier muss ich ehrlich sein, denn für ungeduldige Menschen ist die Herumliegerei bestimmt nix), aber sowohl der Preis als auch die Dauer zahlen sich (zumindest für mich) zu 100% aus. Man spart sich jeden Morgen so viel Zeit, sieht gleich beim Aufstehen frisch und munter aus und ich schminke mich seit Anfang Juni (bis auf die Augenbrauen) so gut wie gar nicht mehr. Bis nach der Hochzeitsreise werde ich bestimmt noch Auffüllen gehen, danach schauen wir weiter – aber mein Gefühl sagt mir jetzt schon, dass ich bei Xtreme zum Dauergast werde.

 

*vielen Dank an Xtreme Lashes, dass ich die Wimpern für die Hochzeit testen durfte
*Fotos via Patrick Langwallner

 

Teilen:

6 Kommentare

  1. dilansophie
    16. August 2017 / 21:35

    wunderschön liebe kathi!

  2. Vanessa
    17. August 2017 / 9:21

    Richtig schön und an dieser Stelle auch noch alles Liebe für eure gemeinsame Zukunft! <3

  3. 17. August 2017 / 10:58

    Wow I love the lashes and especially your dress, It is sooo beautiful. <3

  4. Katy Fox
    17. August 2017 / 17:38

    oh ja du sprichst mir aus der seele – ich hab auch seit fast einem jahr eine wimpernverlängerung und die is so super 🙂 wie du sagst schminke ich mich seit dem auch gar nicht mehr – bzw fast gar nicht mehr
    man wacht in der früh auf u schaut schon richtig toll aus – nie mehr ohne!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  5. Birgit
    18. August 2017 / 10:36

    sehr cooler post. ich hab mir auch grad eine wimpernverlängerung machen lassen … und jedes mal wenn ich in der früh in den spiegel schau, bin ich erstaunt, wie wach ich im vergleich zu sonst ausschau 😉
    allerdings bin ich mir nicht sicher, ob meine augen das so gut vertragen .. meine augen brennen vor allem, wenn die wimpern nass werden (also beim duschen und gesicht waschen) ..

  6. Sylvia
    18. August 2017 / 10:41

    Wow die Preise find ich ja noch ganz OK. Ausser es handelt sich dabei jetzt um 2 Wimpern . Ich dachte immer die Preise liegen so um die 300-400€ und um die 200€ für auffüllen. Für die Hochzeit find ich das eine super Sache, werd ich mir definitv merken.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at- Fotografieblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.