Recipe: Homemade Acaí Bowl

Wer mir auf Instagram folgt, dem wird meine Obsession mit Açai Bowls nicht verborgen geblieben sein. Wöchentlich sitze ich im Superfood Deli und gönne mir eine Açai Bowl zum Frühstück oder Lunch. Bis dato hat sich das aber auf diese Besuche beschränkt und war Zuhause nicht möglich, da mein alter Mixer mit den gefrorenen Açai Püree Packs und den tiefgekühlten Bananenstücken dezent überfordert war (sprich: die Rotorblätter absolut keine Chance hatten und das Ding angefangen hat zu rauchen, was ich als eher ungünstiges Zeichen empfunden habe). Vor Kurzem ist aber ein nigelnagelneuer Vitamix bei mir eingezogen, und seither ist alles anders. Abgesehen davon, dass die kupferfarbene Schönheit nun meine Küche ziert, kommt er bestens mit jeder Konsistenz zurecht – egal ob heiß, kalt, flüssig oder tiefgefroren. Die Bedienung ist super einfach und dank dem Stößel und der Öffnung im Deckel kann man selbst hartnäckige Lebensmittel nach unten in die Schneidblätter drücken – der Açai Bowl (und anderen Köstlichkeiten) steht nun also nichts mehr im Wege!

Rezept für selbstgemachte Açai Bowls

– 200 gr tiefgefrorenes Açai Püree
– 100 ml Mandelmilch
– 2 gefrorene Bananen
– Nüsse
– Chiasamen
– Beeren
– Kokosflocken
– Granola
– Cacao Nibs etc…

Die Mandelmilch und die Bananen in den Mixer geben und gut durchmixen. Dann die Açai Packs hinzufügen und ebenfalls mixen (ich habe beim Vitamix einfach als Einstellung die Schneeflocke gewählt) und bedarfsweise mit dem Stößel ein bisschen nachhelfen. Wenn die Konsistenz püreeartig ist, eine Schüssel mit Granola „auslegen“. Darüber die Açai Mischung gießen und mit Toppings eurer Wahl belegen! Am besten mit einem Cappuccino genießen. Happy Wochenende!

*in Zusammenarbeit mit Vitamix

Teilen:

7 Kommentare

  1. Lena
    28. Juli 2017 / 11:58

    Welches Oberteil/Kleid trägst du denn da? Rezept wird auf jeden Fall nachgemacht;-)

  2. Katy Fox
    28. Juli 2017 / 12:54

    schaut das lecker aus!
    u geht ja relativ schnell nur wo bekommt man tiefgefrorenes Açai Püree her?
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  3. Tales of Jules
    28. Juli 2017 / 15:51

    Die Acai Bowl schaut super lecker aus! Da es bei mir in der Nähe leider kein Café gibt, wo man eine Acai Bowl essen kann, mach ich sie mir immer selber, allerdings mit dem Pulver, weil ich finde, dass das gefrorene Puree etwas schwer zu bekommen ist.
    Erst heute morgen hab ich mir eine zum Frühstück gemacht.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/

  4. Bine
    28. Juli 2017 / 16:19

    Sooo lecker will mir sofort selber eine machen ☺
    Woher bekommt ihr denn in Wien das frozen acai her?!
    LG

  5. Klara
    28. Juli 2017 / 17:25

    Meine liebe Kathi,

    ich wünsch dir schon mal jetzt für deine morgige Hochzeit mit deinem zukünfigen alles erdenklich Gute und unglaublich viel Liebe 💖

    Herzlichst, Klara

  6. 3. August 2017 / 15:10

    Yeehhiii, jetzt steht der Kreativität nichts mehr im Wege!!! Ich hoffe du kommst trotzdem noch zu uns Bowl essen 😀 xx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.