A Week Of Sun

Wenn man den heutigen Tag nicht mit einrechnet, war die letzte Woche schon ein super Vorgeschmack auf den Frühling. Die Tage werden wieder länger, es ist hell wenn man aufwacht und manchmal auch noch wenn man nach Hause kommt, die Vöglein zwitschern und die Temperaturen liegen zumindest in einem erträglichen Bereich. Ich habe mir die Woche oft gedacht: fast geschafft! Einmal fahren wir noch auf den Arlberg zum Skifahren, aber danach kann der Frühling von mir aus sehr gerne kommen. Den Rock konnte ich die Woche schon auspacken – mit Strumpfhose zwar, aber immerhin!

Pullover: Drykorn || Tasche: Aigner || Rock: New Look || Strumpfhose: Calzedonia || Schuhe: Kurt Geiger || Brille: Prada

Teilen:

8 Kommentare

  1. 18. Februar 2017 / 7:42

    Hallo Kathi,
    ganz meine Meinung, ich hab diese Frühlingstage auch sehr genossen.
    Hab schon in der Sonne im Freien einen Cafe getrunken 🙂
    Schöne Fotos, solche Gegenlichtaufnahmen sind ganz mein Geschmack!
    Ciao Markus
    http://www.instagram.com/markusjerko

  2. Raphaela
    18. Februar 2017 / 9:11

    Liebe Kathi – long time, no comment 😉
    Bei diesen Bildern stimmt einfach alles. Liegts an der Sonne oder am Fotografen? I dont know. Ich finde, dass sie wunderschön geworden sind. Und dein hoher Zopf steht dir super gut, würd ich an deiner Stelle öfters so tragen!
    Ganz liebe Grüße aus OÖ,
    Raphaela

  3. Christina
    18. Februar 2017 / 10:52

    Liebe Kathi,

    toller Look den du da trägst! Aber noch viel besser gefällt mir dein perfektes Nude auf den Lippen! Darf ich fragen welchen Lippenstift du da trägst? 🙂

    Liebe Grüße,
    Chrissi

  4. 19. Februar 2017 / 21:27

    tolles Outfit liebe Kathi, v.a. die Boots gefallen mir unglaublich gut. Wo gehts denn hin am Arlberg? Schöne Grüße Jen

  5. Sylvia
    20. Februar 2017 / 16:53

    Bei den Schuhen mit den Strümpfen wäre ich mir erst unsicher, mit dem Pulli sieht es dann aber doch toll aus find ich.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/
    Foto- und Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.