Outfit: Ese O Ese

Dieses Outfit hatte ich in Marrakech an. Naja, zumindest die weiße Version davon, die mir allerdings für Wien und diese Jahreszeit nicht ganz passend erschien. Deswegen einfach: selber Pulli, andere Hose, Samt statt fließendem Weiß, Boots statt Slipper und schon ist das Outfit wintertauglich gemacht. Weil mich so viele nach diesen Pullis aus Marrakech gefragt haben, die sind beide von Ese O Ese, meiner Neuentdeckung aus Spanien. Auch dieser rote Pulli ist von Ese O Ese und ein weißer Cardigan durfte auch noch bei mir einziehen. Anyways, wie schon im letzten Post erklärt, kann man nie genug Pullis haben. Wirklich nie. Und jetzt wünsche ich euch schon mal ein schönes, verlängertes Wochenende und einen verspäteten happy Nikolaus!

read more

Outfit: The Important Things In Life

Heuer ist mein Pulli-Game strong. Und zwar so richtig. Schon letztes Jahr habe ich begonnen, in hochwertigere Pullis zu investieren, und meine Sammlung ist stetig gewachsen, so dass jetzt alle meine Traumpullover bei mir in der Garderobe liegen und ich beruhigt sterben kann. Drama Kathi ist übrigens auch zurück, falls ihr es noch nicht bemerkt habt. Anyways, jedenfalls hat mir ein Closed Pulli noch gefehlt zu meinem Glück und durfte für ein Event letzte Woche bei mir einziehen. Durch Form, Kuscheligkeit und Farbe ist er auch gleich rasant auf meiner internen Beliebtheitsskala nach oben geschnellt, so dass ich jetzt nur noch diesen Pulli tragen will und werde, den ganzen restlichen Winter über (oder bis der nächste Pulli kommt, wenn wir uns ehrlich sind). Der G. hat übrigens letzte Woche meine Strick-Abteilung gesehen und mich ermahnt, dass ich doch ein paar davon weggeben soll, weil mein Schrank schon übergeht und ich manche davon ja eh gar nicht brauche und ewig nicht mehr anhatte. Da sieht man wieder mal, dass Männer eigentlich gar keine Ahnung haben, was im Leben wirklich wichtig ist.

read more

Travel: Ryad Dyor, Marrakech

Was für eine Woche. Ich sitze gerade im Zug nach München und habe das erste Mal seit 7 Tagen Zeit, mich hinzusetzen und einen Beitrag zu schreiben. Aber ich will nicht jammern, denn die letzten Tage waren zwar turbulent, aber auch unheimlich lustig, produktiv und schön – viel Zeit mit einigen meiner liebsten Blogger Mädels ist immer gut, oder? Aber jetzt zum Thema: unser Trip nach Marrekech. Zusammen mit Dani, meiner besten Freundin aus Salzburg, bin ich letzte Woche für 4 Tage zum Anlass ihres 30sten Geburtstags nach Marokko geflogen und somit dem ersten Wintergruß entflohen. Es wird noch ein detailliertes Travel Diary zu unserem Programm folgen, das so viele von euch interessiert hat, aber starten möchte ich mit unserem wunderschönen Riad – einer wahren Oase mitten in der hektischen Medina von Marrakech.

read more

Black Friday: Shop My Fall Outfits For Less

Lasset die Sale-Spiele beginnen! Das Black Friday Wochenende steht vor der Tür bzw. ist in vollem Gange und anstatt euch zu zeigen, was bei mir auf der Wunschliste steht, dachte ich, ich suche die Codes für meine Lieblingsoutfits der letzten Wochen heraus. Es ist doch so einiges bei mir eingezogen und hätte ich ein bisschen abgewartet, nämlich auf heute, dann hätte ich mir und meinem Konto ein bisschen was ersparen können. Aber gut, so habt wenigstens ihr was davon, richtig?

read more

Beauty: My Supreme Skincare Routine

Über die letzten Jahre habe ich so viele verschiedene Brands getestet und auch vieles durch meinen Job gelernt und ausprobieren dürfen. Während den ersten Teil meiner 20er das Thema “reine Haut” geprägt hat, beschäftigt mich jetzt alles rund um’s Anti Aging enorm. Nächstes Jahr werde ich 30 und wenn ich an mich als Teenager zurückdenke, fällt mir ein, dass 30 für mich damals so extrem erwachsen gewirkt hat – eine richtige Dame eben. So sehe und fühle ich mich zwar selber noch nicht, aber ich weiß, dass es meiner Haut egal ist, wie ich mich innerlich fühle – dein Reifungsprozess kann ich damit nicht stoppen. Damit meine Haut und mein Selbstgefühl möglichst lang im Einklang bleiben, habe ich mich also ein bisschen nach für mich passenden Anti Aging Produkten umgesehen und bin bei der Revitalizing Supreme Linie von Estée Lauder gelandet. Da ich die Foundation schon seit vielen Jahren verwende, weiß ich, dass ich Estée Lauder sehr gut vertrage – leider ist das bei mir nicht bei allen Beauty Brands der Fall. Oft bekomme ich von Produkten, die am Markt als Allheilmittel angepriesen werden und die bei 90% der Frauen super funktionieren, totale Unreinheiten – deswegen bin ich ziemlich vorsichtig geworden, was die tägliche Pflege angeht.

read more