Fashion

Brunchin’

25. Februar 2015

Peplum-2Wie im vorherigen Post berichtet, haben wir am Samstag Vicky’s Geburtstag mit einem ausgiebigen Brunch zelebriert. Weil es eine Vormittagsparty (wie der Name Brunch schon verrät, Überraschung!) war, wollte ich auch was gemütliches anziehen – außerdem war der Samstag wunderschön in Wien, tolles Wetter, so dass wir den Tag mit ein paar Sonnenstrahlen am Naschmarkt abschließen konnten. Natürlich hatte ich über dem Ensemble noch einen warmen Parka an, aber trotzdem war es schön, für ein paar Minuten zu shooten, ohne das Gefühl zu haben, erfrieren zu müssen. So kann’s weitergehen von mir aus!

 

Continue Reading…

Food and Drinks, Vienna Experience

Vienna Experience: Ulrich

23. Februar 2015

Ulrich-Vienna-4Weil’s so lang her ist, dass ich euch das letzte Mal was aus der Reihe “Vienna Experience” gezeigt hab’, wollte ich euch heute mit zu Vicky’s Geburtstagsbrunch im Ulrich nehmen. Auch wenn ich jetzt schon fast 3 Jahre in Wien bin, ist jedes neue Lokal immer noch eine “Experience” für mich, und davon bietet Wien ja auf jeden Fall genug. Teilweise kommt es mir vor, als würde jede Woche ein neues, cooles Restaurant, Kaffee oder Bar eröffnen – und in Wirklichkeit ist es wahrscheinlich auch so. Ich komme gar nicht hinterher mit den Hotspots, die ich besuchen will – daher habe ich mir eine Liste in den Notizen von meinem Handy angelegt, wo ich jedes Lokal aufschreibe, dass ich besuchen möchte. So passiert es nicht, dass man ratlos ist, wohin man gehen soll, weil einem die Sachen nicht mehr einfallen, die man sich vorgenommen hat, und dann immer wieder im gleichen Lokal landet. Auf meiner langen Liste war auch das Ulrich, dass ich nun dank Vicky’s Geburtstagsbrunch mit unseren Freunden testen durfte. Wir waren 14 Leute (und 10 Luftballons), die Bewirtung war perfekt, der Kellner super bemüht (obwohl das Lokal bummvoll war) und das Frühstück, bei mir im speziellen das Breakfast Sandwich, einfach hervorragend. Die anderen haben sich großteils für “Tabula Rasa” entschieden, Vicky hat vom Avocadobrot geschwärmt und der Cappucino mit Sojamilch (versuche im Moment auf Kuhmilch größtenteils zu verzichten) war göttlich – was man nicht von jedem Sojamilch-Getränk behaupten kann, wie ich finde. Außerdem hat mir die helle, freundliche Atmosphäre und das Preis-Leistungs-Verhältnis gefallen – alles in allem also ein Top-Lokal für Feiern, Brunch oder Mittagessen mit Freunden, dass ich euch guten Gewissens weiterempfehlen kann!

Continue Reading…

Fashion

Poncho Love

22. Februar 2015

Poncho-Stripes-5Ich wollte den Post fast “Cape Town” nennen, aber das war so klischeehaft, dass ich mich schon beim hinschreiben geschämt habe. Das nur ganz nebenbei. Also jedenfalls, ihr merkt schon worum’s hier geht, hab ich mir auch einen Poncho gegönnt – im Sale bei Asos und so ähnlich gesehen bei Tuula Vintage. Super praktisch und stylish, dünn noch dazu, so dass man ihn locker unter den Mantel bringt und mit Garantie ein Lieblingsteil für den Frühling. Das Wetter in Wien stimmt ja schon mal, ein paar Grad mehr noch und ich kann den dicken Parka endlich wieder wegpacken. Ich möchte an dieser Stelle noch ein kleines Lob für den G. aussprechen, der als Ersatzfotograf für Vicky einspringen musste und sich echt total bemüht hat bei den Fotos die, wie ich finde, echt gelungen sind – also bitte Applaus für den Fotograf (Applaus!). Ich wünsch euch noch einen feinen Sonntag ihr Lieben!

Continue Reading…

Allgemein, Life & Smile

Insta Love #23: Life Lately

20. Februar 2015

10958288_840306896012496_802326374_nDamit jetzt einmal alle aufwachen, singt mit mir: heeere comes the bride, here comes the bride! Ja, was ich euch eigentlich die ganze Zeit schon sagen wollte, ich wusste nur nicht wie, ich habe mich getraut! Vicky auch! Und zwar zu einem Shooting mit Anna Posch für ihr Bridal Portfolio. Braut spielen für einen Tag war ganz lustig, eher aber für uns als für Anna, die mit einem 5-stelligen Betrag für die ausgeliehenen Kleider bürgen durfte und ziemlich froh war, als die Kleider flecken- und lochlos wieder bei Steinecker abgegeben wurden! Hier geht’s zu den Fotos und hier zu Vicky’s behind-the-scenes Video.

Continue Reading…

Interior and Decoration

Home Office

18. Februar 2015

Home-Office-3Wie ihr wahrscheinlich wisst, ist Vicky diese Woche in Abu Dhabi und Dubai unterwegs – das bedeutet für mich, dass ich allein im Büro sitze – theoretisch zumindest. Denn wir teilen uns unser Büro mit ein paar netten Jungs, das heißt, so richtig allein wäre ich eh nicht. Aber an grauen Wientagen bevorzuge ich es dann doch, allein daheim statt allein im Office zu sein – vor allem, weil ich mir hier etwas kochen kann und nicht extra einen Lunch mitnehmen oder kaufen muss. Wenn Vicky da ist, bestellen wir uns meistens irgendwas oder gehen zu ihr und kochen eine Kleinigkeit oder machen Salat. Für heute habe ich allerdings beschlossen, meinen Esstisch wieder mal als Schreibtisch zu missbrauchen – was übrigens auch so öfter vorkommt, wenn wir z.B. zu Mittag einen Termin in der Stadt haben und es sich nicht auszahlt, davor ins Büro zu düsen. Wenn ich von Zuhause aus arbeite, sitze ich den ganzen Tag am Ghost Chair – der sieht zwar lässig aus, ist aber sau unbequem, daher schnell ein Lammfell drübergeworfen (Kissen geht sich nicht aus, weil dann meine Beine unterm Tisch feststecken würden – das sind vielleicht Probleme…), schon ist’s ein bisschen gemütlicher. Ich vermeide es, mich auf die Couch zu setzen, weil ich das Gefühl habe, ich wäre dort sehr unproduktiv. Nein, ich revidiere, das wäre eine Tatsache. Ich weiß, dass ihr schon oft Einblicke in meine Wohnung (die übrigens früher Vicky’s Wohnung war, so haben wir uns nämlich kennengelernt – bei der Wohnungsbesichtigung) haben wolltet, und ich dachte mir, bevor ich in ein paar Monaten umziehe, gewähre ich euch noch ein paar Eindrücke in mein kleines Reich! Außerdem wollte ich die Gelegenheit nutzen, mal ein paar Fotos mit Luftballons in der Wohnung zu haben – kommt ja auch nicht alle Tage vor, danke Network PR und La Prairie! So sieht’s also aus wenn ich von zuhause aus arbeite – übrigens ist es in echt viel dunkler in der Wohnung, was erklärt wieso wir nie Fotos bei mir machen, aber Photoshop sei dank, es werde Licht!

Continue Reading…

Fashion

February Mood

16. Februar 2015

Crop-Top-Leather-Jacket-2Der Jänner und der Dezember waren wirklich grauenhaft in Wien – es war trüb, grau und kalt und ich hatte eigentlich gar keine Lust, mein Haus zu verlassen. Jetzt im Februar jedoch hatten wir schon ein paar herrlich sonnige Tage und ich habe schön langsam das Gefühl, dass der Frühling seine ersten Boten schickt und das macht mir richtig Lust auf ein frischeres Outfit. Auch wenn’s kalt war beim Fotografieren (natürlich hatte ich über der Lederjacke eigentlich zusätzlich noch meinen Parka an) – die Fotos sind zumindest richtig frühlingshaft geworden und ich freue mich schon, wenn ich meine Lederjacke wieder als Einzelstück anziehen kann.

Continue Reading…